Was ist der IuK-Wissenschaftsverbund?

Der Wissenschaftsverbund "Entwicklung, Anwendung und Folgen moderner Informations- und Kommunikationstechnologien" (kurz: IuK-Verbund) ist eine zentrale wissenschaftliche und fakultätsübergreifende Einrichtung der Universität Rostock.

Die Mitglieder sind Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler verschiedener Universitätsinstitute und zentraler universitärer Einrichtungen, die sich mit Fragen der Entwicklung und Anwendung sowie den Folgen moderner Informations- und Kommunikationstechnologien beschäftigen. Darüber hinaus bietet der IuK-Verbund auch Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern von An-Instituten der Universität Rostock und ihr nahestehenden Einrichtungen die Möglichkeit der aktiven Mitarbeit.

Vorrangiges Ziel des IuK-Verbundes ist die Förderung interdisziplinärer Forschung und Lehre auf dem Gebiet der IuK-Technologien.


Struktur

Der Wissenschaftsverbund IuK wird von einem Vorstand geleitet. Dieser besteht aus einer bzw. einer Vorsitzenden und zwei Stellvertretern/Stellvertreterinnen, die von der Mitgliederversammlung gewählt werden.

Die Mitgliederversammlung besteht aus allen Mitgliedern und tritt ein Mal jährlich zusammen. 

Zur Förderung der Zusammenarbeit mit der Wirtschaft und politischen Einrichtungen wird ein Beirat berufen.

Die Geschäftsstelle übernimmt die Koordination der Aufgaben.


Welche Aufgaben und Ziele hat der IuK-Wissenschaftsverbund?

Die Ziele und Aufgaben des Verbundes ergeben sich aus seinen Statuten:

  • die Förderung interdisziplinärer Lehre und Forschung der universitären Fachbereiche und asoziierter Institutionen und Verbände
  • die Planung, Vorbereitung und Durchführung interdisziplinärer Forschungsvorhaben (Verbundprojekte) auch in internationalem Rahmen
  • die Einwerbung von Drittmitteln für IuK-relevante Forschungsprojekte
  • die Pflege des wissenschaftlichen Meinungsaustausches mit dem In- und Ausland
  • die Begleitung von Weiterbildungsmaßnahmen sowie von Zusatz-, Ergänzungs- und Aufbaustudiengängen
  • Zusammenarbeit mit der Wirtschaft, insbesondere in der Region
  • Empfehlungen zur Weiterentwicklung der materiell-technischen Basis zum Einsatz moderner IuK-Techologien (Infrastruktur, Computerausstattung u.a.)

Wie erfüllt der Verbund seine Ziele?

  • Ausarbeitung von Ausbildungs- und Forschungsmodellen
  • Bildung von Arbeitskreisen
  • Veranstaltung von Vorträgen, Tagungen, Foren, Workshops und Weiterbildungen
  • Förderung des interdisziplinären Publikationswesens
  • Zusammenarbeit mit anderen Verbänden mit ähnlichen Zielen im In- und Ausland
  • Erarbeitung von Empfehlungen für IuK-politischen Entscheidungen des Bundes und der Länder, vor allem des Landes Mecklenburg-Vorpommern sowie von Regionen und Kommunen
  • Empfehlungen zu Forschungsprojektträgern und zu ihrer wissenschaftlichen Koordinierung
  • Empfehlung von Maßnahmen zum weiteren Ausbau der IuK-Infrastruktur

Zusammenfassende Informationen

Kurzüberblick

Statut

Mitgliederliste

Mitgliederbroschüre